Vision Zero

In Kempen sind wir noch weit entfernt von Vision Zero, Tempo 50, durchrasende MIV, LKW-Verkehre und .landwirtschaftliche Gefährte machen Angst, verletzen und töten (sofort und in Raten).

Viele Unfälle sind vermeidbar, wenn die Infrastruktur stimmen würde.

03.04.2021 – 20:15

Kempen: Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

Am Samstag, 3. April 2021, gegen 17:00 Uhr, befuhr ein 59jähriger Mann aus Düsseldorf mit seinem PKW die Otto-Schott-Straße und wollte an der Einmündung zur Kerkener Straße nach rechts in Richtung Kerken abbiegen. Ein 51jähriger Mann aus Kempen beabsichtigte mit seinem Fahrrad auf einer markierten Radfahrerüberfahrt die Otto-Schott-Straße in Richtung Kerken zu überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß, wobei sich der Radfahrer leicht verletzte. Am Fahrrad entstand kein Schaden, am PKW nur Lackkratzer.

25.03.2021 – 23:53

Kempen: Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Ein 58jähriger Krefelder fuhr am Donnerstag gegen 16:20 Uhr mit seinem Pkw aus einem Grundstück auf den Industriering-Ost. Hierbei stieß er mit einer 61jährigen Kempenerin zusammen, die mit ihrem Fahrrad den Gehweg in Richtung St.-Huberter-Straße befuhr. Die Frau stürzte und verletzte sich leicht./jp

24.02.2021 – 12:32

Kempen/Willich: Radfahrerunfälle fordern Verletzte

Am gestrigen Dienstag ereigneten sich zwei Unfälle unter Beteiligung von Radfahrern, bei denen insgesamt zwei Menschen verletzt wurden. Gegen 14.30 Uhr überquerte eine 54-jährige Fußgängerin aus Tönisvorst die Marienburgstraße in Kempen. Dabei trat sie vor einem Kleintransporter auf die Fahrbahn und achtete nicht auf eine 61-jährige Kempenerin, die mit ihrem Pedelec aus Richtung Dinkelbergstraße kam. Die Pedelec-Fahrerin stürzte und wurde dabei verletzt. Zur stationären Behandlung wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Die Fußgängerin blieb unverletzt. Gegen 16.00 Uhr überquerte ein 32-jähriger Radfahrer aus Willich an der Kreuzung der Kempener Straße die Schottelstraße in Richtung Holterhöfe. Ein 62-jähriger Mönchengladbacher bog an er Kreuzung mit seinem Lkw ab und missachtete die Vorfahrt des Radfahrers. Bei der Kollision wurde der 32-Jährige schwer verletzt und ebenfalls zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

22.02.2021 – 17:42

Kempen: Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am Montag gegen 14:50 Uhr befuhr eine 53-jährige Radfahrerin aus Kempen die Wiesenstraße. Dabei kollidierte sie mit der offenen Fahrertür eines am Fahrbahnrand geparkten PKW. Durch den Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin und wurde leicht verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Insasse des PKW blieb unverletzt.

20.02.2021 – 16:25

Kradfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Am Samstag gegen 13:30 Uhr wurde ein 50-jähriger Motorradfahrer aus Viersen bei einem Zusammenstoß mit einem PKW lebensgefährlich verletzt. Der 50-Jährige befuhr mit seinem Krad den Kempener Außenring aus Richtung Grefrath kommend in Richtung Kerken. An der Kreuzung Sankt-Töniser-Straße fuhr er geradeaus weiter und kollidierte im Kreuzungsbereich mit einem entgegenkommenden PKW mit Anhänger, der an der Kreuzung vom Kempener Außenring nach links in die Sankt-Töniser-Straße abbiegen wollte. Der Kradfahrer wurde lebensgefährlich verletzt und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der 19-jährige PKW-Fahrer aus Tönisvorst blieb unverletzt.
Hinweis: 

Der Motorradfahrer verstarb am Abend. Ein Kreisverkehr hätte das  vermutlich verhindert.

09.02.2021 – 16:27

Kempen: Fußgänger von Pkw erfasst - leicht verletzt

Am Dienstag gegen 10:00 Uhr überquerte ein 42-jähriger Süchtelner kurz vor der Kerkener Straße zu Fuß den Burgring in Kempen in Richtung Kuhtor. Dabei ging er zwischen einem Lkw und einem davor stehenden Pkw hindurch. Beide warteten vor der Rotlicht zeigenden Ampel. Als der 42-jährige den Lkw passiert hatte und weiterging, achtete er nicht auf den Verkehr auf dem linken Fahrstreifen. Ein 82-jähriger Kempener bremste sofort, stieß aber mit dem 42-Jährigen zusammen. Er Süchtelner stürzte und verletzte sich glücklicherweise nur leicht. In einem Krankenhaus wurde er ambulant behandelt. /wg (111)

04.02.2021 – 15:08

Kempen - St. Hubert: Unfall beim Abbiegen - Radfahrerin leicht verletzt

Am Donnerstag gegen 09.10 Uhr fuhr ein 37-jähriger St.-Huberter auf der Straße ‚An Steinen‘ aus Richtung Erkesweg und bog nach links in Richtung Bahnstraße ab. Im Einmündungsbereich parkte ein Pkw mit Anhänger. Der 37-Jährige musste deshalb beim Abbiegen die linke Seite der Fahrbahn benutzen. Im Einmündungsbereich kollidierte er mit einer 35-jährigen Radfahrerin aus St-Hubert, die aus Richtung Bahnstraße kommen nach rechts abbiegen wollte. Die 35-Jährige stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Ein Rettungswagen war nicht von Nöten. /wg (101)